Wagen:TBO

Aus LFS Manual
Wechseln zu: Navigation, Suche

XR GT Turbo

XRT.jpg

Heckantrieb

Motor: 2.0l Turbo Reihenvierzylinder
Leistung: 184 kW (247 PS) bei 6054 U/m
Drehmoment: 345 Nm bei 3920 U/m
Gesamtmasse: 1223 kg
Leistungsgewicht: 151 W/kg (206 PS/t)
Gewichtsverteilung 52,0 V 48,0 H

Tankinhalt: 75 Liter

Nimm den XR GT, baue einen 2-Liter Motor sowie Turbolader unter die Haube und verändere die Karosserie ein wenig – fertig ist der XR GT Turbo. Trotz zweifelhafter Berühmtheit durch seinen Turbo-Lag ist er sehr schön zu fahren, sobald man sich an das Handling und die plötzlich einsetzende Power gewöhnt hat.

Setup Tipp: Nur ein bisschen Untersteuern ist alles, was du brauchst um diesen Wagen zu kontrollieren. Sobald du gelernt hast, mit dem Turbo Lag zurechtzukommen, ist er wirklich nichts anderes als ein XR GT mit mehr Leistung. Er hat genug Leistung um ein Differntial mit Klauen-Kupplung einsetzen zu können, stelle die Sperrung jedoch nicht zu hoch ein.

Lasse dich nicht täuschen von: Dem Turboloch, bzw. einem Turbo-Grand Canyon. Behalte deshalb immer ein Auge auf der Ladedruck-Anzeige.

RB4 GT

RB4.jpg

Vierradantrieb
Motor: 2.0l Turbo Reihenvierzylinder
Leistung: 181 kW (243 PS) bei 6021 U/m

Drehmoment: 340 Nm bei 3886 U/m
Gesamtmasse: 1228 kg
Leistungsgewicht: 147 W/kg (201 PS/t)
Gewichtsverteilung: 56,0 V 44,0 H
Tankinhalt: 75 Liter

Sehr viel Drehmoment und Allradantrieb machen dieses Auto ideal für Rallyecross Strecken. Der RB4 macht auch auf den Asphaltkursen Spass, ist dort durch den Energieverlust des Vierradantriebes allerdings etwas langsamer als der FXO und GT Turbo. Dafür ist es von den drei Wagen am einfachsten zu fahren.

Setup Tipp: Untersteuern ist dein Feind hier. Stelle die Drehmomentverteilung so weit nach hinten, bis du das Heck durch Gasgeben leicht zum Ausbrechen bringen kannst. Dies wird dir auch helfen, den Reifenverschleiß zu minimieren.

Lasse dich nicht täuschen von: Dem supertollen Underground-Tuning-Heckspoiler – er macht dich nicht schneller.

FXO Turbo

FXO.jpg

Frontantrieb
Motor: 1,9l Turbo Boxervierzylinder

Leistung: 175 kW (234 PS) bei 6365 U/m
Drehmoment: 305 Nm bei 4338 U/m
Gesamtmasse: 1140 kg
Leistungsgewicht: 153 W/kg (209 PS/t)
Gewichtsverteilung: 57,0 V 43,0 H
Tankinhalt: 75 Liter

Das beliebteste Auto in S1. Es ist durch den Frontantrieb leicht zu fahren und macht Spass. Durch sein geringes Gewicht kann der FXO eine hohe Geschwindigkeit in den Kurven halten.

Lasse dich nicht täuschen von: Leute, die behaupten, dass kraftvolle Fronttriebler Traktionsprobleme hätten – dieser hat keine. Meistens.


FR Klasse TBO Klasse LRF Klasse Sonstige
XFG | XR GT XR GT Turbo | RB4 GT | FXO Turbo LX6 | RaceAbout | FZ50 LX4 | UF 1000
FWD GTR Klasse GTR Klasse Formelwagen
XF GTR | UF GTR FXO GTR | XR GTR | FZ50 GTR Formula XR | Formula BMW | Formula V8 | BMW Sauber | MRT5